Herzlich willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde Kusterdingen

Kusterdingen liegt auf den Härten, einer fruchtbaren Hochfläche zwischen Tübingen und Reutlingen. Wer auf der B 27 von Stuttgart her unterwegs ist, sieht Ort und Kirche schon von weitem. Kusterdingen ist ein traditionell evangelisch geprägter Ort. Die evangelische Kirchengemeinde zählt etwa 1800 Mitglieder. Wir freuen uns über die vielen Menschen, denen der Glaube wichtig und wertvoll ist, und über die lebendige Vielfalt am Ort. Wir möchten eine offene und warmherzige Gemeinde sein, die von der Liebe Gottes erzählt und diese Liebe in Wort und Tat weitergibt. Wir feiern gerne Gottesdienst und laden dazu herzlich ein.

Auf diesen Seiten finden Sie nähere Informationen über die Gottesdienste, die Gruppen und Kreise und die Veranstaltungen der Kirchengemeinde. Unter dem Stichwort "Kirche im Lebenslauf" finden Sie Hinweise zu Taufe, Konfirmation, Hochzeit und zu Trauerfällen. Bitte nehmen Sie gerne auch persönlich Kontakt auf.

 
 
 
  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 19.02.19 | Auf Jesus Christus hören

    Am 17. Februar hat die Württembergische Evangelische Landessynode mit einem Gottesdienst in der Stuttgarter Stiftskirche sowie einem Festakt im Hospitalhof Stuttgart ihr 150-jähriges Bestehen gefeiert. Am 18. Februar 1869 hatte sich die erste Landessynode in Württemberg konstituiert.

    Mehr

  • 19.02.19 | Happy Birthday Landessynode

    Die württembergische Landessynode wird 150 Jahre alt. Ein Grund zum Feiern. Am Sonntag, 17. Februar, wird dieser Geburtstag unter anderem mit einem Festgottesdienst in der Stuttgarter Stiftskirche gefeiert. Erste Gratulantinnen und Gratulanten haben sich bereits gemeldet.

    Mehr

  • 19.02.19 | „Lebendige Demokratie“

    Am 18. Februar 1869 tagte die Landessynode in Württemberg erstmals, damals in der Stuttgarter Schlosskirche. Das Kirchenvolk hatte sich letztlich durchgesetzt mit seiner Forderung, angemessen gegenüber der Kirchenleitung repräsentiert zu sein. Doch wie verstehen die derzeit gewählten Synodale ihre Aufgabe heute? Hier ihre Stimmen.

    Mehr